Bronchoskopie

Ist ein Untersuchungsverfahren, bei dem mit einem Endoskop die Atemwege (Bronchien) untersucht werden. Wir benutzen moderne, sogenannte  Chipendoskope, mit denen sowohl eine Entnahme von Sekret als auch  eine Probenentnahme von Gewebe (mittels kleinster Fasszangen) möglich ist.
Die Untersuchung findet mit örtlicher Betäubung und üblicherweise in einer Art  Dämmerschlaf (Sedierung) statt, sodass Sie in der Regel  von der Untersuchung selbst nichts spüren.

Vorbereitung

Eine besondere Vorbereitung ist nicht erforderlich, Sie sollten aber zum Zeitpunkt der Untersuchung nüchtern sein, allenfalls morgens eine kleine Mengen Tee oder Wasser getrunken haben.

Nach der Untersuchung bitten wir Sie, wegen der örtlichen Betäubung im Kehlkopfbereich, 2 Stunden lang nichts zu essen und zu trinken.

Bei der  Sedierung  ist es aus juristischen Gründen am Untersuchungstage nicht gestattet, aktiv am Verkehr teilzunehmen.

Image