Anfahrt

Seestraße 43
82211 Herrsching

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
     8:00 – 18:00 Uhr

    Freitag  8:00 bis 17:00 Uhr

Kontakt

Tel. 08152 99 30 90

Fax: 08152 99 30 999
mail:
praxisaufnahme@internisten-herrsching.de

Dr. Marcus Weber

Facharzt für Innere Medizin
Kardiologie
Lungen- und Bronchialheilkunde
Notfallmedizin

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Lungen- und Bronchialheilkunde
Approbation erworben in der Bundesrepublik Deutschland
Mitglied der Internistischen Gemeinschaftspraxis Herrsching
Angehöriger der Bayerischen Landesärztekammer
Mitglied der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern:   KV Nr. 64/1961 600

Werdegang

1987 Approbation in Hamburg, Promotion in der
          Abt. für  Kardiochirurgie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf
1987 bis 1992 Assistenzarzt der Abt. für Innere Medizin und Gastroenterologie und
1992 bis 1995 Assistenzarzt der Abteilung für Lungen- und Bronchialheilkunde am Allgemeinen Krankenhaus Hamburg-Harburg
1994 Facharzt für Innere Medizin und
1995 Teilgebietsanerkennung als Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde
1995 bis 2001 Oberarzt an der Abt. für Herz- und Lungenerkrankungen am Evang. Krankenhaus Mülheim/Ruhr
1998 Schwerpunktanerkennung als Facharzt für Kardiologie
2001 Eintritt in die Internistische Gemeinschaftspraxis Schindlbeck in Herrsching


Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)
Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)
Berufsverband niedergelassener Kardiologen (BNK)
Berufsverband der Fachärzte für Kardiologie in freier Praxis e.V. (BFK)


Fachliche Schwerpunkte

Herz-, Kreislauf- und Lungenkrankheiten  
Insbesondere die Klärung der Ursache des Symptoms Luftnot

chronische Lungenkrankheiten wie 
      •  chronische Bronchitis
      •  Asthma bronchiale
      •  bösartige und gutartige Lungenneubildungen

Herzerkrankungen wie
      •  Herzkranzgefäßerkrankungen
      •  Herzmuskelerkrankungen
      •  Herzklappenerkrankungen

Kreislauferkrankungen wie
      •  Bluthochdruck

sowie der Ursachenklärung (Differentialdiagnose) von Symptomen wie
      •  Luftnot
      •  Husten
      •  Rhythmusstörungen
      •  Schnarchen
      •  Schwindel, Ohnmachtsanfälle
      •  Brustkorbschmerzen

Folgende Spezialuntersuchungen werden durchgeführt:

•  Kontrollen von Herzschrittmachern, Defibrillatoren (ICD) und Spezialschrittmachern, die bei Herzschwäche die Herzkraft
    unterstützen  (CRT-Systeme) der folgenden Hersteller:
    Abbott (St.Jude Medical), Biotronik, Boston Scientific, Medtronic, Vitatron und Sorin (ELA)
•  Transoesophageale Echokardiographie (TEE) , bei der durch Einführung einer Mini-Sonde über die Speiseröhre die
    Herzstrukturen von innen heraus noch detaillierter dargestellt werden können.
•  nächtliche Langzeitmessung von Schnarchgeräuschen, Atemaussetzern, Blutsauerstoffgehalt und Herzfrequenz
    (Schlafapnoe-Screening-Untersuchung), mit der 
•   Möglichkeit einer Überprüfung der Behandlung mit Langzeitsauerstoffgeräten.
•   endoskopische Untersuchung der Bronchien (Bronchoskopie), bei der unter Betäubung ein Mini-Endoskop zur Beurteilung von
    Veränderungen an der Stimmlippe, der Luftröhre und den Bronchien eingeführt wird. Auf diesem Wege können auch      
    schmerzfrei  Gewebeproben aus der Lunge zur weiteren Untersuchung entnommen  werden.
•  Gezielte Untersuchung mit Probenentnahme von Rippenfellergüssen unter Ultraschallkontrolle (Pleurapunktion)