Anfahrt

Seestraße 43
82211 Herrsching

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Tel. 08152   99 30 90

Fax: 08152  99 30 999

praxisaufnahme@internisten-herrsching.de

Belastungsuntersuchungen

in der Internistischen Gemeinschaftspraxis

Belastungsuntersuchungen

sollen vor allem zeigen, welche Ursache für eine Einschränkung der Belastbarkeit besteht.
So ist die einfache Fahrradbelastungsuntersuchung (Ergometrie) mit einer Sicherheit von ca. 60% in der Lage zu erkennen, ob eine Engstelle der Herzkranzgefäße (koronare Herzerkrankung) als Ursache vorliegt.
Für eine genauere Analyse  bietet sich dann bei Verdacht eine sogenannte Stressechokardiografie (Belastungsuntersuchung mit gleichzeitiger Untersuchung des Herzens mit Ultraschall → Echokardiographie) an.
Hier liegt die Sicherheit der Diagnose für die Erkennung einer bedeutsamen Herzkranzgefäßverengung bei ca. 85%
(zum Vergleich: bei einer Herzkatheteruntersuchung : 100%)

Zur Klärung der Frage, ob eher eine Beeinträchtigung der Funktion von  Herz, Kreislauf oder Lunge vorliegt, führen wir eine sogenannte Ergospirometrie durch, bei der sich durch eine aufwändige Messung der Belastbarkeit mit gleichzeitiger Messung der Sauerstoffaufnahme und Kohlendioxidabgabe meist klären lässt, welche Ursache führend ist.

Die Ärzte

Image

Dr. med. Marcus Weber

Kardiologe
Lungen- und Bronchialheilkunde

Image

Dr. med. Daniela Fischer

Kardiologin
Palliativmedizin

Image

Dr.med.Herbert Gropper

Internist

Das Team

Die Belastungsuntersuchungen werden von unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen durchgeführt:
Frau Götz, Frau Rummelsberger, Frau Pfaffenbauer, Frau Heyer

Die Stressechokardiografien führen Frau Dr. Fischer und Dr. Weber selbst durch, bei den anderen Untersuchungen stehen sie sonst unmittelbar in der Nähe für Fragen zur Verfügung.