Langzeit-Blutdruckmessung

Bei dieser Messung werden  Ihre Blutdruckwerte  in der Regel über einen Zeitraum von 24 Stunden automatisch gemessen und registriert.
Dazu ist es erforderlich, dass Sie morgens zum vereinbarten Termin in unsere Praxis kommen. Sie werden dort mit dem Gerät ausgestattet und gebeten, das Gerät entweder persönlich oder  durch eine andere Person am Folgetage spätestens morgens wieder in unsere Praxis zurückzubringen.
Das Gerät ist so eingestellt, dass es tagsüber alle 15 Minuten, nachts alle halbe Stunde ihren Blutdruck misst  und dient  der Einschätzung,  ob, und wenn ja, in welcher Dosierung Blutdruckmedikamente  eingesetzt werden müssen.
Zusätzliche Erkenntnisse bestehen darin, ob es nachts zu einer ausreichenden Blutdruckabsenkung kommt. Auch wenn nicht jeder einzelne Messwert in die Waagschale geworfen wird,  zu hilft doch die hohe Zahl an Messwerten (in der Regel sind es 60-80 Messungen pro 24 Stunden),  eine für Sie optimale Therapie des Hochdrucks zu finden.

Normalwerte

Als Normalwerte gelten für den gesamten Messzeitraum über 24 Stunden:   <130/80 mmHg
                                                        die Tageswerte sollten im Durchschnitt        <135/85mmHg und die
                                                                                                       Nachtwerte        < 120/75mmHg liegen

Behandlung

erfolgt in der Regel auf der Basis  der Messwerte und der besonderen Gegebenheiten des Einzelfalls.

Hinweise und Tipps finden sich auf der Seite  zum Bluthochdruck.