Anfahrt

Seestraße 43
82211 Herrsching

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
8:00 – 18:00 Uhr

Kontakt

Tel. 08152 99 30 90

Fax: 08152 99 30 999

praxisaufnahme@internisten-herrsching.de

Lungenfunktionsuntersuchungen

in der Internistischen Gemeinschaftspraxis

Lungenfunktionsuntersuchungen

haben vor allem zum Ziel, zu zeigen, ob eine Beeinträchtigung des Flusses im Bereich der Atemwege, wie  z.B. beim Asthma oder einer COPD, oder eine Verkleinerung des Lungenvolumens wie z.B. bei Lungengerüsterkrankungen (Fibrose) besteht. 

Diese Messung in einer Facharztpraxis, wie bei uns, ist sehr viel genauer als die Messungen mittels eines Blasebalgs (Spirometrie), die sonst üblicherweise in den meisten Praxen durchgeführt wird. So kann auch bei Menschen, die durch ihre Krankheit oft nicht mehr sehr gut mitarbeiten können, genau zwischen den Ursachen einer Funktionsbeeinträchtigung unterschieden werden.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit eines speziellen Asthmatests (Prüfung einer bronchialen Hyperreagibilität, sog. Provokationstest), bei der der Patient schrittweise eine Substanz (Metacholin)  in sehr niedriger Dosierung einatmet, Bei der sich dann zeigt, ob eine Bereitschaft der Atemwege vorliegt, wie bei einem Asthma zu reagieren (nämlich sich zu verengen).

Die Bodyplethysmografie

Eine gute Erklärung über die Technik und den Ablauf  der auch in unserer Praxis durchgeführten Lungenfunktionsuntersuchung  finden Internetnutzer auf der YouTube-Seite der Deutschen Atemwegsliga:

Bodyplethysmografie

Image

 

Die Bodykammer
wird nur während einer kurzen Zeit der Untersuchung geschlossen, dabei sehen und hören Sie die Mitarbeiterin

Das Team

Image
Image

Frau Kahms,  Frau Rampf,  Frau Maly- Motta,
Frau Pfaffenbauer, Frau Heyer